cobra software ag entwickelt umfassende Softwarelösungen für medizinische Laboratorien. Der modulare Aufbau vom LIS labor.7 kann auf die verschiedenen Bedürfnisse des jeweiligen Labors konfiguriert werden, dadurch wird eine optimale Unterstützung der Arbeitsprozesse erreicht. LIS labor.7 labor.7 bietet eine umfassende Lösung für klinische Chemie, Hämatologie, Immunhämatologie und Bakteriologie. labor.7 umfasst folgende Module: Mandantenfähiges Hauptmodul Immunhämatologie Bakteriologie Qualitätskontrolle Serothek Scan und Integration von medizinischen Dokumenten Notfall Monitor

Funktionen des Hauptmodul

  Übernahme Patienten- und Falldaten aus Verwaltungssystem

  Auftragserfassung manuell, mit Belegleser oder mit HL7 Nachricht

  Konfigurierbares Etikettendruck

  Konfigurierbare Arbeitslisten

  Online Resultatübernahme

  Manuelle Resultaterfassung

  Mehrstufen (technisch/medizinisch) Validation manuell oder automatisch durch u.a.

     Deltacheck

  Befunddruck und Befund Versand

  Leistungsabrechnung

  Statistische Auswertungen

  Scanmodul für das Einscannen von Patienten bezogene Dokumente

Immunhämatologie Verwaltung von Blutprodukten, Drucken von Lieferscheinen für die Blutproduktabgabe, Erstellung von Blutgruppen-Ausweise und verschiedene spezifische Auswertungen.
Qualitätskontrolle labor.7 erfüllt für die Qualitätskontrolle die QUALAB Anforderungen. Kontrollmessungen können in Abhängigkeit der Zeit oder Anzahl der durchgeführten Tests angefordert werden. Grafische Darstellungen unterstützten die Beurteilung der Werte und deren Verlauf. Zur Beurteilung der Werte pro Parameter werden die Westgarde Regeln herangezogen. Im Excel können die Auswertungen in Zeitintervallen exportiert werden; weiter wird die Verwaltung von nicht numerischen Kontrollen, z. Bsp. Urinstreifen, unterstützt.
labor.7 web Applikationen cwsnet webserver Die mit labor.7 verknüpfte web Applikation cwsnet webserver umfasst folgende Funktionen: Laborverordnung (order.entry) Bestellung von Blutprodukte Kumulative Resultatübersicht mit direkt abrufbaren PDF Befund Grafische Darstellung der Laborergebnisse Papierlose Vidierung der Laborergebnisse Anforderung von Austrittsbefunden Konfigurierbares web Notfallmonitor Dieses web Tool ermöglicht die Anzeige in Echtzeit auf Grossmonitor des Bearbeitungsstatus der eingegangenen Laborverordnungen und die Aktivität der relevanten Schnittstellen. Im Modul können Filter in Bezug auf Auftraggeber, Parameter und Auftragsstatus definiert werden. web laborvademecum Abfrage von Informationen, zu den vom Labor angebotenen Analysen. Die Applikation ersetzt den Labor-Ordner, respektive die Laborkartei beim Auftraggeber. Dank der zentralen Verwaltung der Informationen können diese zeitgerecht dem aktuellen Angebot des Labors angepasst werden.
Serothek Das labor.7 Serothek Modul unterstützt die Einlagerung und Verwaltung des Probematerials. Abhängig von den durchgeführten Analysen wird das Material spezifischen Racks zugeordnet; pro Rack ist das Koordinatensystem frei wählbar. Racks können für einen Wochentag oder für einen fortlaufenden Gebrauch vordefiniert werden.
 Copyright © 2020  cobra software ag
Bakteriologie Das Bakteriologie Modul unterstützt Keim- und Resistenz- Verarbeitung, automatisiertes Meldewesen für positive Resultate, Leistungserfassung nach tatsächlichem Aufwand und verschiedene Auswertungen für Keimen, Bakterien und Resistenzen.
cobra software ag Im Lee 22 CH 4144 Arlesheim
cobra Support: Montag bis Freitag 07:30 - 17:30 Uhr Telefon +41 (0) 61 706 83 33
Labor Informationssysteme
Referenzkunden Labor Radiologie Informationssysteme
Labor Informationssysteme
Copyright © 2020 cobra software ag 
cobra software ag entwickelt umfassende Softwarelösungen für medizinische Laboratorien. Der modulare Aufbau vom LIS labor.7 kann auf die verschiedenen Bedürfnisse des jeweiligen Labors konfiguriert werden, dadurch wird eine optimale Unterstützung der Arbeitsprozesse erreicht. LIS labor.7 labor.7 bietet eine umfassende Lösung für klinische Chemie, Hämatologie, Immunhämatologie und Bakteriologie. labor.7 umfasst folgende Module: Mandantenfähiges Hauptmodul Immunhämatologie Bakteriologie Qualitätskontrolle Serothek Scan und Integration von medizinischen         Dokumenten Notfall Monitor

Funktionen des Hauptmodul

  Übernahme Patienten- und Falldaten aus

     Verwaltungssystem

  Auftragserfassung manuell, mit Belegleser

     oder mit HL7 Nachricht

  Konfigurierbares Etikettendruck

  Konfigurierbare Arbeitslisten

  Online Resultatübernahme

  Manuelle Resultaterfassung

  Mehrstufen (technisch/medizinisch)

     Validation manuell oder automatisch

     durch u.a. Deltacheck

  Befunddruck und Befund Versand

  Leistungsabrechnung

  Statistische Auswertungen

  Scanmodul für das Einscannen von

     Patienten bezogene Dokumente

Immunhämatologie Verwaltung von Blutprodukten, Drucken von Lieferscheinen für die Blutproduktabgabe, Erstellung von Blutgruppen-Ausweise und verschiedene spezifische Auswertungen.
Qualitätskontrolle labor.7 erfüllt für die Qualitätskontrolle die QUALAB Anforderungen. Kontrollmessungen können in Abhängigkeit der Zeit oder Anzahl der durchgeführten Tests angefordert werden. Grafische Darstellungen unterstützten die Beurteilung der Werte und deren Verlauf. Zur Beurteilung der Werte pro Parameter werden die Westgarde Regeln herangezogen. Im Excel können die Auswertungen in Zeitintervallen exportiert werden; weiter wird die Verwaltung von nicht numerischen Kontrollen, z. Bsp. Urinstreifen, unterstützt.
labor.7 web Applikationen cwsnet webserver Die mit labor.7 verknüpfte web Applikation cwsnet webserver umfasst folgende Funktionen: Laborverordnung (order.entry) Bestellung von Blutprodukte Kumulative Resultatübersicht mit direkt         abrufbaren PDF Befund Grafische Darstellung der Laborergebnisse Papierlose Vidierung der Laborergebnisse Anforderung von Austrittsbefunden Konfigurierbares web Notfallmonitor Dieses web Tool ermöglicht die Anzeige in Echtzeit auf Grossmonitor des Bearbeitungsstatus der eingegangenen Laborverordnungen und die Aktivität der relevanten Schnittstellen. Im Modul können Filter in Bezug auf Auftraggeber, Parameter und Auftragsstatus definiert werden. web laborvademecum Abfrage von Informationen, zu den vom Labor angebotenen Analysen. Die Applikation ersetzt den Labor-Ordner, respektive die Laborkartei beim Auftraggeber. Dank der zentralen Verwaltung der Informationen können diese zeitgerecht dem aktuellen Angebot des Labors angepasst werden.
Serothek Das labor.7 Serothek Modul unterstützt die Einlagerung und Verwaltung des Probematerials. Abhängig von den durchgeführten Analysen wird das Material spezifischen Racks zugeordnet; pro Rack ist das Koordinatensystem frei wählbar. Racks können für einen Wochentag oder für einen fortlaufenden Gebrauch vordefiniert werden.
Bakteriologie Das Bakteriologie Modul unterstützt Keim- und Resistenz- Verarbeitung, automatisiertes Meldewesen für positive Resultate, Leistungserfassung nach tatsächlichem Aufwand und verschiedene Auswertungen für Keimen, Bakterien und Resistenzen.
cobra software ag Im Lee 22 CH 4144 Arlesheim
cobra Support: Montag bis Freitag 07:30 - 17:30 Uhr Tel: +41 (0) 61 706 83 33
Referenzkunden Labor Radiologie Informationssysteme